Welche Leistungen kann ein betriebswirtschaftlicher Berater erbringen.

Anbei eine schematische Darstellung mit möglichen Förderprogrammen.

  • kostenloses Erstgespräch
  • Abstimmung des Beraterangebots und Beauftragung
  • Datenaufnahme
  • Erstellung einer Geschäfts- und Finanzierungsplanung (Businessplan und Rentabilitäts- und Liquiditätsplanung. Hierzu gehören u. a.: Investitionskosten, Marketingplan, Betriebsmittelbedarf, Umsatzplanung, Kostenplanung und Personalplanung)
  • Entwicklung einer Finanzierungsstrategie
  • Ausarbeitung der Finanzierungsunterlagen und –Anträge
  • Laufende Begleitung des Finanzierungsweges
  • Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen
  • Coaching der Unternehmer. Zum Beispiel: Controlling der Investitionen (Soll/Ist-Vergleich)

Die Beratungsleistung wird durch Förderprogramme, mit bis zu 50% unterstützt. So bietet z.B. die ISB RLP eine Kostenübernahme der Beraterleistung von max. 6.000€ an.

Finanzierungsprogramme der KfW oder Landesbanken bieten zinsgünstige Darlehn ab 0,1% an

Die Beteiligungsbanken bieten Haftungsfreistellung (50%) oder eine Übernahme von Bürgschaften (bis 80%) an.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
700